POL-WI: Gemeinsame Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen zum Sicherheitskonzept für den Sternschnuppenmarkt | Pressemitteilung Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen 
News aus Wiesbaden und Umgebung

POL-WI: Gemeinsame Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen zum Sicherheitskonzept für den Sternschnuppenmarkt | Pressemitteilung Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen


News WiesbadenWiesbaden (ots) - Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage wurde auch in diesem Jahr in enger Zusammenarbeit zwischen dem Veranstalter Wiesbaden Marketing, der Landeshauptstadt Wiesbaden sowie dem Polizeipräsidium Westhessen ein Sicherheitskonzept für den Sternschnuppenmarkt erstellt. Das Konzept sieht einerseits offene und deutlich erkennbare, aber auch verdeckte polizeiliche Maßnahmen vor. Zu den erkennbaren Maßnahmen gehören nach Information von Polizeipräsident Stefan Müller, Bürgermeister Dr. Oliver Franz und Geschäftsführer Martin Michel mehrere Absperrungen mittels schwerer Betonblöcke, um ein illegales Einfahren mit Fahrzeugen in die Veranstaltungsfläche zu verhindern. Zudem wird die Polizei gemeinsam mit der Stadtpolizei kontinuierlich mit Streifen und Posten auf dem Markt deutlich wahrnehmbar vertreten sein. Alle Einsatzkräfte sind natürlich für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar und für die Mitteilung von verdächtigen Beobachtungen dankbar. Auf Zufahrtswegen und -straßen muss mit Kontrollen gerechnet werden. Die Sicherheitspartner des Wiesbadener Sternschnuppenmarktes arbeiten eng zusammen und stimmen sich je nach Lageentwicklung permanent ab. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen unbeschwert die Atmosphäre des Wiesbadener Sternschnuppenmarktes genießen. Gleichwohl ist jede Besucherin und jeder Besucher aufgerufen wachsam zu sein und Auffälligkeiten unmittelbar den Einsatzkräften mitzuteilen.
Rückfragen bitte an:



Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Konrad-Adenauer-Ring 51

65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-1042

E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser MeldungWiesbaden
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Wiesbaden

Bundesland:
Hessen

Regierungsbezirk:
Darmstadt

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
115 m ü. NN

Fläche:
203,9 km²

Einwohner:
277.493

Autokennzeichen:
WI

Vorwahl:
0611, 06122, 06127, 06134

Gemeinde-
schlüssel:

06 4 14 000



Firmenverzeichnis für Wiesbaden im Stadtportal für Wiesbaden